Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



13. Februar 1997, von Michael Schöfer
Der Musterknabe ist gar keiner


Die Bundesregierung hat am 7. November 1990 vollmundig beschlossen, die CO2-Emissionen in Westdeutschland (!) bis zum Jahr 2005 um 25 bis 30 % (bezogen auf das Emissionsvolumen von 1987) zu reduzieren. Stolz präsentieren uns die Regierenden ihre vermeintliche Erfolgsbilanz: Der Ausstoß von Kohlendioxid in Deutschland sei seit 1987 dank der erfolgreichen Klimapolitik um fast 16 Prozent zurückgegangen. Wirklich? Kaum zu glauben. Bei näherem Hinsehen verkehrt sich diese positive Aussage freilich in ihr genaues Gegenteil, denn der umweltpolitische Musterknabe ist in Wahrheit keiner.

In Deutschland ist der CO2-Ausstoß seit 1987 zwar in der Tat von 1060 Mio. t auf 892 Mio. t (= -15,8 %) zurückgegangen, allerdings verdanken wir diese Entwicklung ausschließlich der Situation in Ostdeutschland. Die CO2-Emissionen sind dort nämlich einzig und allein aufgrund der Deindustrialisierung nach der Wiedervereinigung zurückgegangen. Mit kluger Umweltpolitik hat das jedoch recht wenig zu tun, eher mit dem eklatanten Versagen der Wirtschaftspolitik (die Landschaften blühen dort bekanntlich immer noch nicht).

In Westdeutschland sind die CO2-Emissionen hingegen im gleichen Zeitraum von 714 Mio. t auf 725 Mio t gestiegen (= +1,5 %). Von dem selbstgesteckten Reduktionsziel ist man also weiter entfernt als je zuvor. Und es ist inzwischen längst klar, daß man es - wenn überhaupt - zumindest bis 2005 nicht erreichen wird. Die hierfür notwendige Reform in zentralen Politikbereichen (Einführung der Ökosteuer, drastische Änderung der Verkehrspolitik, konsequente Förderung der Solar-/Wasserstoffenergie etc.) ist der gegenwärtigen Bundesregierung überhaupt nicht zuzutrauen, denn ideologische Verblendung hindert sie am Umsteuern.


Fazit: Von einer positiven Entwicklung der CO2-Emissionen kann absolut keine Rede sein. Im Gegenteil. Diese Sicht beruht in Wahrheit auf einer statistischen Manipulation. Wir haben somit diesbezüglich seit 1987 keinerlei Fortschritte erzielt.