Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



14. April 2017, von Michael Schöfer
Was die alles wollen...


Neulich auf meinem Smartphone - eine neue Version der YouTube-App ist da. Sie bräuchte, wird ohne detaillierte Erläuterung angegeben, Zugriff auf meine Kontakte, meinen Standort, die SMS, das Mikrofon sowie die Geräte-ID & Anrufinformationen. Und sie hat bereits Zugriff auf: Identität, Fotos/Medien/Dateien, Kamera und WLAN-Verbindungsinformationen.

Warum zum Teufel braucht die YouTube-App, mit der man schließlich bloß Filme ansehen möchte, Zugriff auf meine Kontakte oder meine SMS? Was will die App damit (außer mich ausspionieren)?

Logische Konsequenz: Die App wurde deaktiviert (löschen geht nicht, da fester Bestandteil von Android). Smartphones sind verflucht nützlich aber auch verflucht gefährlich.