Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



11. März 2017, von Michael Schöfer
Die passen Tag und Nacht auf mich auf


Wenn ich mir die Meldungen über die aktuellen Wikileaks-Enthüllungen ansehe, bekommt das Verb "fernsehen" für mich eine ganz neue Bedeutung. Früher dachte ich, die Senderichtung geht vom Sender Heidelberg zu mir nach Mannheim. Und zwar ausschließlich. Doch offenbar war das nur die halbe Wahrheit. Gleichzeitig ist nämlich - zumindest potenziell - auch die Senderichtung von Mannheim nach Langley, Virginia/USA möglich. Nun winke ich den Agenten dort gelegentlich zu - besonders wenn ich mir mal wieder einen Blockbuster ansehe, in dem die CIA furchtbar schlecht wegkommt. Oft wird sie ja als machtgeile und korrupte Organisation dargestellt. Aber  dank Wikileaks weiß ich jetzt genau: die passen Tag und Nacht auf mich auf. Mein Smart-TV macht's möglich. Und die Agents haben nicht einmal Sende…, Verzeihung, Spionageschluss. So wohlbehütet habe ich mich zuletzt bei der Lektüre von "1984" gefühlt.