Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



17. Februar 2017, von Michael Schöfer
Hätte Deniz Yücel eigentlich wissen müssen


Hätte der Journalist Deniz Yücel eigentlich wissen müssen, dass er sich mit Kritik am türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, des Datenmissbrauchs und der Terrorpropaganda schuldig macht. Ich berichte deshalb fast täglich, wie weise Erdogan sein Land führt und in welch goldene Zukunft er die Türkei lenkt. Seine joviale Art und die väterliche Fürsorge für sein Volk, Terroristen* selbstverständlich ausgenommen, nötigt jedem Beobachter größte Bewunderung ab. Schließlich will ich meinen nächsten Türkei-Urlaub am Strand von Antalya und nicht in einer Gefängniszelle verbringen. Liebe Leserinnen und Leser, Sie ahnen womöglich, dass "all inclusive" an beiden Orten jeweils eine völlig andere Bedeutung hat. Und darauf, zu erfahren, was man in türkischen Gefängnissen unter "all inclusive" versteht, bin ich ehrlich gesagt nicht scharf. Hey, dort sollen Gefangene angeblich gef….** werden.

*die Liste wird je nach Bedarf ständig erweitert
**nach Rücksprache mit meinem Anwalt lautet das Wort selbstredend "gefüttert"