Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



30. Januar 2017, von Michael Schöfer
Man hätte so einen nicht zum Präsidenten machen dürfen


Selektion bei der Einreise nach Religion und Herkunft. Kommt mir, gerade als Deutscher, irgendwie bekannt vor. Dass es Muslime trifft, macht das Ganze nicht weniger idiotisch. Menschenrechte sind unteilbar. Das, was Kritiker vor der Wahl über Donald Trump gesagt haben, scheint sich zu bewahrheiten. Haben viele bloß nicht glauben wollen oder nicht zur Kenntnis genommen. Auch das kommt mir als Deutscher irgendwie bekannt vor. Man sollte 70-Jährige mit der Geisteshaltung eines 7-Jährigen eben nicht zu Präsidenten machen. So ernst hat es Herbert Grönemeyer ("Kinder an die Macht") gar nicht gemeint. Amerika, du hast es besser? Das war einmal. Heute muss man eindringlicher denn je an Abraham Lincoln erinnern: "...that government of the people, by the people, for the people, shall not perish from the earth." (...auf dass die Regierung des Volkes, durch das Volk und für das Volk, nicht von der Erde verschwinden möge.) Lincoln war Republikaner, doch heute würde er sich für seine Partei und seinen Amtsnachfolger bestimmt in Grund und Boden schämen. Und die Bürger der Vereinigten Staaten dazu aufrufen, die Demokratie zu verteidigen. "Wir, das Volk der Vereinigten Staaten, von der Absicht geleitet, unseren Bund zu vervollkommnen, die Gerechtigkeit zu verwirklichen…" Wo sind bloß all eure Ideale geblieben?