Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



12. Januar 2017, von Michael Schöfer
Geheimkandidatin Manuela Schwesig

Die SPD sucht krampfhaft einen Kanzlerkandidaten. Macht es Sigmar Gabriel? Macht es Martin Schulz? Oder macht es Olaf Scholz? Meine Geheimkandidatin wäre ja Manuela Schwesig, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Auch wenn sie nur für das zuständig ist, was Altkanzler Gerhard Schröder einmal abfällig "Gedöns" nannte, muss man ihr zubilligen, dass sie hartnäckig ihre Ziele verfolgt und sich dabei auch noch erfolgreich gegen die Union durchsetzt, zuletzt beim Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit. Ich weiß, völlig unrealistisch. Aber das, was der reichlich unbeliebte SPD-Chef einfahren würde, traue ich ihr allemal zu. Wenn nicht sogar noch mehr.