Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



05. Januar 2017, von Michael Schöfer
Apple knickt vor Peking ein


Apple knickt vor den Autokraten in Peking ein und entfernt die App der New York Times aus dem chinesischen iTunes-Store. Dass die chinesischen Machthaber Probleme mit der Meinungsfreiheit haben, ist ja nichts Neues. Und dass westliche Firmen sich im Zweifelsfall auf die Seite der Profite schlagen, ebenso wenig. Zensur verkraften sie wesentlich besser als Umsatzeinbußen. Da trifft es sich gut, dass in den USA am 20. Januar ein Unternehmer als Präsident vereidigt wird.