Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



24. September 2016, von Michael Schöfer
Die Aussage ist ziemlich gewagt

77 Prozent aller Adblock-Nutzer fühlen sich schuldig, wenn sie Werbung blockieren, schreibt Der Standard aus Österreich. Es wurden allerdings bloß 243 Nutzer befragt. Allein "AdBlock Plus" hat aber im Mai die Marke von 100 Mio. aktiven Nutzern geknackt, von daher ist der Rückschluss von lediglich 243 Nutzern (= 0,000243 %) auf die Aussage "77 Prozent aller Adblock-Nutzer" ziemlich gewagt. Weltweit sollen sogar 419 Mio. User irgendeinen Werbeblocker nutzen. Ich gehöre jedenfalls zu denen, die überhaupt kein schlechtes Gewissen haben. Im Gegenteil, Adblocker müssten noch viel wirksamer sein. Mir gehen zum Beispiel auf einigen Zeitungsseiten automatisch startende Videos gehörig auf den Wecker, weil sie beim Lesen mächtig stören. Wie kann man bloß so bescheuert sein und so etwas auf seiner Website implementieren? Auf einigen Seiten mit dezenter Werbung deaktiviere ich freilich den Blocker. Aber nur dort.