Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



14. September 2016, von Michael Schöfer
Das muss man erst einmal toppen


Frauke Petry (AfD) meint, Angela Merkel (CDU) mache eine falsche Politik, weil sie keine Kinder hat. Die AfD-Vorsitzende hat vier Kinder. Träfe das wirklich zu, müsste eigentlich Ursula von der Leyen (CDU) die beste Kanzlerin sein, denn die hat bekanntlich sieben Kinder. Sieben, das muss man erst einmal toppen, da muss sich Petry also noch gehörig ins Zeug legen. Der Bundeskanzler mit den meisten Kindern (acht) war übrigens Konrad Adenauer (CDU). Willy Brandt (SPD) hatte ebenfalls vier Kinder. Das heißt aber nicht, dass Brandt und Petry politisch auf derselben Stufe anzusiedeln wären.