Home | Archiv | Leserbriefe | Links | Impressum



10. September 2011, von Michael Schöfer
Kein Wunder...

...wenn wir nicht aus der Krise herausfinden - bei dem Personal: Günther Oettinger, einst von der Kanzlerin nach Brüssel fortgelobt, nachdem er in Baden-Württemberg grandios gescheitert ist, will Griechenland quasi kolonisieren. Beamte aus den anderen EU-Staaten sollen die griechische Verwaltung übernehmen. Noch seltsamer diese Idee: "Es gibt ja auch den Vorschlag, die Flaggen von Schuldensündern vor den EU-Gebäuden auf halbmast zu setzen. Das wäre zwar nur ein Symbol, hätte aber einen hohen Abschreckungseffekt." [1] Wow, das wird bestimmt helfen. Der Abschreckungseffekt einer auf Halbmast gesetzten Fahne wird die Steuerhinterzieher gewiss beeindrucken. Ich frage mich, wohin man Oettinger noch fortloben soll, damit er keinen Schaden anrichtet. Der Mann ist einfach unfähig. Und das Schlimme daran: er ist mit seinen "Fähigkeiten" nicht allein.

----------

[1] Bild.de vom 08.09.2011